Montag, 13. Juli 2015

Büßleben - Sankt Petri Kirche - Thüringer Orgelsommer 2015

Stertzing-Orgel Erfurt-Büßleben - Orgelkonzert mit Kensuke Ohira

Sankt Georg Kirche Stertzing-Orgel, Erfurt-Büßleben
 Im Rahmen des 22. Thüringer Orgelsommers  erlebten die Besucher in  der Sankt Petri Kirche in Erfurt-Büßleben ein hochvirtuoses Orgelkonzert mit dem Organisten Kensuke Ohira mit Werken von Johann Sebastian Bach, Nicolaus Bruhns, Johann Nikolaus Hanff, Johann Jacob Froberger, Johann Pachelbel, Jan Pieterszoon Sweelinck und Matthias Weckmann.  
Kensuke Ohira an der Stertzing-Orgel, Büßleben
 Mit einer Leichtigkeit und Fingerfertigkeit flog der erst 29-jährige mittlerweile Würzburger Organist Kensuke Ohira gebürtig in Tokio über die Tasten der über 300 Jahre alten Stertzing-Orgel - benötigte bei einem Stück sogar eine dritte Hand, um die Vielfalt der spielbaren Werke an diesem Meisterstück Thüringer Orgelbaukunst überzeugend zu demonstrieren.

Es erklangen folgende Werke:

 Matthias Weckmann (1616-1674)
Präambulum in d
    "Νυn freut euch, lieben Christen gmein"

Johann Jacob Froberger (1616-1667)
Aus dem Libro Secondo (1649)
    Toccata da sonarsi alla leuatione, FbWV 106

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
"Wir glauben all an einen Gott", BWV 680
"Vater unser im Himmelreich'', BWV 683
 
Kensuke Ohira an der Stertzing-Orgel, Büßleben
Johann Pachelbel (1653-1706)
Ciacona f-Moll

Nicolaus Bruhns (1665-1697)
Präludium e-Moll (groBe)

Johann Nikolaus Hanff (1665-1711)
"Ach Gott, vom Himmel sieh darein"

Jan Pieterszoon Sweelinc (1562-1621)Pavana Lachrimae

Johann Sebastian Bach
 Passacaglia in c, BWV 582
Kensuke Ohira in der Sankt Georg Kirche Erfurt-Büßleben
  

Für seine Interpredation erhielt der Spitzenorganist stürmischen Beifall.

Keine Kommentare:

Kommentar posten